Spezialtiefbau

Es ist schön, dass ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt und ich euch hier begrüßen darf. Hoffentlich macht euch die Lektüre Spaß und hilft. In der heutigen Zeit steigen die Energiekosten und Umweltschutz ist wichtig. Dieser gelingt besonders, wenn man selbst nur wenig Strom oder fossile Brennstoffe benötigt. Auch den eigenen Geldbeutel schont man auf diesem Weg deutlich. Ich habe ein Haus geerbt, welches ich umrüsten musste. Ich habe dabei auf energiesparende Konstruktionen gesetzt. Schon nach kurzer Zeit habe ich bemerkt, dass ich deutlich weniger zu zahlen habe als meine Nachbarn. Deshalb kann ich mir nun beispielsweise zusätzlich einen Urlaub leisten. Für welche Konstruktionen und Ideen ich mich entschieden habe, beschreibe ich hier ausführlich.

Spezialtiefbau

Spezialtiefbau

10 Juli 2017
 Kategorien:
Bau & Bauunternehmer, Blog


Tiefbau ist seit Ewigkeiten für den Menschen von besonderer Bedeutung, denn auf diese Weise können Gebäude begründet und stabile Fundamente geschaffen werden. Doch manchmal reicht dieses Verfahren nicht aus, denn besondere Eigenschaften des Untergrundes bedürfen spezieller Maßnahmen. Daher hat sich im Laufe der Zeit das Metier des Spezialtiefbaus entwickelt. Dieser ist für viele Vorhaben unerlässlich und wird in der Regel von hoch qualifizierten Unternehmen ausgeführt. 

Was versteht man unter Spezialtiefbau?  

Spezielle Tiefbauarbeiten werden überall dort angewandt, wo der normale Tiefbau nicht mehr ausreicht, um die statische Sicherheit eines Gebäudes oder einer anderen Konstruktion zu gewährleisten.   

Unter diese Aktivitäten fallen Arbeiten, wie Gründungen unterhalb des Grundwasserspiegels, die Verankerung von Fundamenten in sehr tiefen Erdschichten - zum Beispiel auf dem Felsgrund - oder die Verhinderung der Unterspülung durch Wasser bei Tunnelbauten und anderen tiefgelegenen Baustrukturen. Im Grunde handelt es sich auch bei der Grabung eines Tunnels um eine spezielle Tiefbaumaßnahme, denn diese ist für gewöhnlich nicht mehr ohne Spezialmaschinen zu realisieren.   

Alle diese Arbeiten haben eines gemeinsam, sie werden stets von Firmen ausgeführt, die für diese Tätigkeiten entsprechend gewappnet sind und mit den erforderlichen Maschinen aufwarten können. Einige Arbeiten sind aber so speziell, dass es für Sie noch nicht einmal ein passendes Gerät gibt. In einem solchen Fall müssen Spezialtiefbauingenieure herangezogen werden, zum Beispiel von NGT Neue Gründungstechnik Spezialtiefbau GmbH, die für solche Problematiken eine Lösung finden.   

Aufwand und Nutzen  

Im Spezialtiefbau müssen besondere Maßnahmen ergriffen werden. Besonders die Vorbereitungen sind enorm, denn in der Regel müssen umfassende Prüfungen erfolgen. Dabei sind die Bereiche, die für eine Bauentscheidung oder eine Planung erforderlich sind, oftmals nicht zugänglich, denn sie liegen tief im Erdreich verborgen. Hier muss die Beschaffenheit des Untergrundes genau überprüft werden, was durch Bodenradar oder mittels thermaler Techniken durchgeführt wird. Auch hier bedarf es wieder speziell geschulten Personals, das dazu in der Lage ist die erhaltenen Daten auszuwerten.   

Daher stellt sich auch immer die Frage, ob der Aufwand für Tiefbauarbeiten in diesem Metier tatsächlich gerechtfertigt ist. Selbst umfassende Planungen können nicht für einen Erfolg garantieren, weswegen Finanzierungen erst nach einer ausführlichen Prüfung genehmigt werden. Diese können unter Umständen Jahre in Anspruch nehmen, sodass das Kosten-Nutzen-Verhältnis exakt bestimmt werden muss. In der Regel wird daher gerade bei staatlichen Aufträgen oder von großen Konzernen lieber auf ein entsprechendes Projekt verzichtet, wenn nicht gesichert werden kann, dass sich die Kosten im Laufe einer überschaubaren Zeitspanne wieder akklimatisieren.  

Verfahrenstechniken  

Als Verfahrenstechniken werden zum Teil schon lange erprobte Methoden genutzt, sodass eine hundertprozentige Abgrenzung zum normalen Tiefbau nicht in jedem Punkt möglich ist. So sind Baugrubenwände und Schmalwandkonstruktionen auch im speziellen Tiefbau zu finden.   

Ausgefeiltere Methoden, wie die Baugrundinjektion und die Bodenvereisung werden da zum Einsatz gebracht, wo der Untergrund nicht die ausreichende Stabilität bietet, um Arbeiten an ihm durchzuführen. Hierfür ist dann bereits ein größerer Aufwand erforderlich, denn die zu setzenden Bohrlöcher müssen exakt an den richtigen Stellen angebracht werden, was genaueste Vermessungen erfordert.   

Besonders Tiefbohrmaßnahmen zählen zu einem der aufwendigsten Vorhaben, denn hier kann der Bohrer nur marginal in seiner Bahn korrigiert werden, sodass im Vorfeld eine sehr genaue Planung stattgefunden haben muss, um Fehler zu vermeiden.

über mich
Mit energiesparenden Konstruktionen bares Geld sparen

Es ist schön, dass ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt und ich euch hier begrüßen darf. Hoffentlich macht euch die Lektüre Spaß und hilft. In der heutigen Zeit steigen die Energiekosten und Umweltschutz ist wichtig. Dieser gelingt besonders, wenn man selbst nur wenig Strom oder fossile Brennstoffe benötigt. Auch den eigenen Geldbeutel schont man auf diesem Weg deutlich. Ich habe ein Haus geerbt, welches ich umrüsten musste. Ich habe dabei auf energiesparende Konstruktionen gesetzt. Schon nach kurzer Zeit habe ich bemerkt, dass ich deutlich weniger zu zahlen habe als meine Nachbarn. Deshalb kann ich mir nun beispielsweise zusätzlich einen Urlaub leisten. Für welche Konstruktionen und Ideen ich mich entschieden habe, beschreibe ich hier ausführlich.

Suche
letzte Posts