Muss es eine individuelle Hausplanung sein?

Es ist schön, dass ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt und ich euch hier begrüßen darf. Hoffentlich macht euch die Lektüre Spaß und hilft. In der heutigen Zeit steigen die Energiekosten und Umweltschutz ist wichtig. Dieser gelingt besonders, wenn man selbst nur wenig Strom oder fossile Brennstoffe benötigt. Auch den eigenen Geldbeutel schont man auf diesem Weg deutlich. Ich habe ein Haus geerbt, welches ich umrüsten musste. Ich habe dabei auf energiesparende Konstruktionen gesetzt. Schon nach kurzer Zeit habe ich bemerkt, dass ich deutlich weniger zu zahlen habe als meine Nachbarn. Deshalb kann ich mir nun beispielsweise zusätzlich einen Urlaub leisten. Für welche Konstruktionen und Ideen ich mich entschieden habe, beschreibe ich hier ausführlich.

Muss es eine individuelle Hausplanung sein?

Muss es eine individuelle Hausplanung sein?

25 Oktober 2017
 Kategorien:
Bau & Bauunternehmer, Blog


Ist die Entscheidung ein eigenes Haus zu bauen, einmal grundsätzlich gefallen, gilt es, schon im Vorfeld einiges zu beachten.

Wo will ich bauen? Wie groß muss mein Haus eigentlich sein? Können meine Kinder da auch spielen und in der Nähe in den Kindergarten und in die Schule gehen? So reihen sich, wenn man länger über das Thema nachdenkt, sehr schnell sehr viele Fragen aneinander. Und diese drei Beispielfragen geben noch nicht einmal fachliche Fragestellungen wieder, an die ein Laie auch nicht denken kann und muss, weil er einfach nicht um diese „Problematiken" weiß.

Zwei Möglichkeiten ergeben sich jetzt für den angehenden Eigenheimbesitzer.  

Auf dem Markt werben unzählige Firmen mit ihren Katalogen für Häuser zu Festpreisen mit Termingarantie, „Stein auf Stein", um nur ein paar Schlagwörter zu nennen. Natürlich können alle diese Firmen mit ihren Vertragsfirmen, die die Arbeiten örtlich ausführen, ein Haus bauen, aber es ist dann eben ein Haus aus dem Katalog, wo jede Veränderung in der Planung, die vom Katalog abweicht, selbstverständlich extra bezahlt werden muss.

Diese Zusatzkosten sind nichts ungewöhnliches oder negatives, weil Zusatzleistungen immer bezahlt werden müssen und kein Anbieter alle Kundenwünsche von vornherein kennen kann und in seine Kataloge einfließen lässt. Jeder, der ein Haus bauen möchte, hat ganz eigene Wünsche und Anforderungen an sein zukünftiges Eigenheim. Es ist also zu beachten, dass ein Katalogpreis nicht unbedingt den tatsächlichen Endpreis eines Hauses darstellt und auch persönliche Kundenwünsche noch keine Berücksichtigung gefunden haben. Die Alternative zum Katalog liegt in der individuellen Hausplanung, wie zum Beispiel Wolfinger Holzbau GmbH. Ob nun durch einen Architekten oder einen Bauunternehmer vorgenommen, ist hier der Ablauf gegenüber dem „Kataloghaus" etwas anders. Ist einmal das Grundstück gefunden, auf dem gebaut werden soll, werden durch den beauftragten Fachplaner eine Menge Fragen gestellt. Wie sehen die Wünsche und Anforderungen seines Bauherrn aus? Und so wächst ziemlich schnell ein Gerüst an Eckdaten, aus denen der Planer dann einen individuell auf den Bauherrn zugeschnittenen Entwurf zeichnen und Aussagen zu den Baukosten machen kann.

Im Laufe dieser Planungsphase werden viele fachliche Themen angesprochen und betrachtet. Angefangen mit dem Grundstück, auf dem gebaut werden soll. Wie kann und darf hier gebaut werden? Es gilt ggf. Vorgaben, die durch einen sog. Bebauungsplanung festgelegt sind, zu beachten. Kann man denn auf dem Grundstück überhaupt bauen? Es muss ein Bodengutachten durch einen Geologen erstellt werden, der hier klare Aussagen macht. Es kann nämlich durchaus sein, dass die schönste Planung allein durch ein Bodengutachten „über den Haufen" geworfen wird, weil sich herausstellt, dass ein umfangreicher und kostenintensiver Bodenaustausch vor dem Bau erforderlich ist.

Allein hieran erkennt man schon die Bedeutung der individuellen Hausplanung. Individualität bedeutet in diesem Zusammenhang auch, auf jede Frage- oder Problemstellung ganz individuell zu reagieren. Nach einer relativ kurzen Zeit entsteht so ein Eigenheim auf dem Papier, das insofern einzigartig ist, dass es nur für diesen einen Bauherrn entwickelt wurde und ausschließlich seine Wünsche und Anforderungen an sein neues Zuhause berücksichtigt. Dem Wunsch des Kunden, der sich das Haus seiner Träume oder Vorstellungen bauen möchte, kann also nur durch eine individuelle Hausplanung Rechnung getragen werden.

über mich
Mit energiesparenden Konstruktionen bares Geld sparen

Es ist schön, dass ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt und ich euch hier begrüßen darf. Hoffentlich macht euch die Lektüre Spaß und hilft. In der heutigen Zeit steigen die Energiekosten und Umweltschutz ist wichtig. Dieser gelingt besonders, wenn man selbst nur wenig Strom oder fossile Brennstoffe benötigt. Auch den eigenen Geldbeutel schont man auf diesem Weg deutlich. Ich habe ein Haus geerbt, welches ich umrüsten musste. Ich habe dabei auf energiesparende Konstruktionen gesetzt. Schon nach kurzer Zeit habe ich bemerkt, dass ich deutlich weniger zu zahlen habe als meine Nachbarn. Deshalb kann ich mir nun beispielsweise zusätzlich einen Urlaub leisten. Für welche Konstruktionen und Ideen ich mich entschieden habe, beschreibe ich hier ausführlich.

Suche
letzte Posts